Wimberger Gruppe übernimmt Unternehmensnachfolge bei Bayer Bau

Tags: Bayer, Bayer Bau, Baumeister, Wimberger Gruppe

Wimberger Gruppe übernimmt Unternehmensnachfolge bei Bayer Bau

Wimberger Gruppe ├╝bernimmt Unternehmensnachfolge bei Bayer Bau

Mit dem erfolgreichen Familienbetrieb Bayer Bau GmbH aus Haag am Hausruck wächst die Wimberger Gruppe weiter. Das Traditionsunternehmen aus dem Hausruckviertel wird eigenständig weitergeführt. Die Wimberger Gruppe stärkt damit ihre Marktposition und bleibt auch in Zukunft die erste Adresse für Baufamilien in Oberösterreich. Erklärtes Ziel ist, die Kunden mit individuell maßgeschneiderten Häusern zu begeistern.

„Als Teil der Wimberger Gruppe weiß ich Bayer Bau in den besten Händen, das erfolgreich in die Zukunft geht. Darauf können sich meine Kunden und vor allem auch meine Mitarbeiter immer verlassen. Wimberger hat nicht nur einen sehr guten Ruf und eine top Bonität, sondern ist in den letzten Jahren auch sehr erfolgreich gewachsen“, erklärt der bisheriger Eigentümer und Geschäftsführer von Bayer Bau Josef Bayer.

Der Familienbetrieb kann auf die gesamte Verwaltungs-, Organisations- und Managementstruktur der Wimberger Gruppe zurückgreifen. So kann sich Bayer Bau ganz auf seine Kernkompetenzen fokussieren und mit der Wimberger Gruppe weiter wachsen. Dadurch werden neue Arbeitsplätze geschaffen und auch für bestehende Mitarbeiter ergeben sich attraktive Karrierechancen.

„Für die Mitarbeiter von Bayer Bau ergeben sich viele Vorteile. Wir bieten umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten durch unsere eigene Mitarbeiterakademie und es ergeben sich attraktive Aufstiegschancen, auch in andere Unternehmen der Gruppe. Besonderer Wert wird auch auf die Lehrlingsausbildung in der eigenen Lehrlingsakademie gelegt“, so Geschäftsführer Norbert Königsecker. Für die Baufamilien von Bayer ergeben sich ebenfalls viele Vorteile, den viele Leistungen können zukünftig intern erbracht werden und müssen nicht mehr extern zugekauft werden. Dadurch können Kosten gespart werden. Zudem wird der gegenseitige Austausch von Erfahrungen gestärkt und alle Unternehmen bleiben immer am Puls der Zeit, vor allem auch bei Trends und technischen Entwicklungen.

Bayer Bau – eine Erfolgsgeschichte seit 129 Jahren

Bayer ist in den Bereichen Baumeister, Zimmerei und Bauwerksinstandsetzung tätig. Das Traditionsunternehmen beschäftigt ca. 50 Mitarbeiter. Geschäftsführer Josef Bayer möchte sich aus der Unternehmensführung zurückziehen und sich neuen Aufgaben stellen. Als Nachfolger hat er die Wimberger Gruppe gewählt. 
„Bayer Bau ist seit beinahe 130 Jahren im Besitz unserer Familie. Mangels eines familieninternen Nachfolgers mussten wir eine Entscheidung über die Zukunft unseres Unternehmens treffen. Bayer Bau kann in einer hervorragenden wirtschaftlichen Lage an die Wimberger Gruppe als neuen Eigentümer übergeben werden. Vor allem freut mich auch, dass alle Mitarbeiter übernommen werden und der Standort in Haag am Hausruck unter dem bisherigen Namen weitergeführt wird“, erzählt Josef Bayer.

Wimberger Gruppe

Entstanden aus dem Lasberger Familienunternehmen WimbergerHaus beschäftigt die Wimberger Gruppe 600 Mitarbeiter. Die Unternehmen Bayer Bau und Bayer Bauwerksinstandsetzung werden eigenständig weitergeführt, um ihre wertvollen Kernkompetenzen für die Region zu erhalten. „Wir wollen unser Wissen und unsere jahrzehntelange Erfahrung zu teilen und starke regionale Teams aufzubauen und freuen uns, diesen Weg gemeinsam mit Bayer Bau gehen zu können“, unterstreicht Baumeister Christian Wimberger.